Stillleben mit Schauspielern von Fabrizio Sinisi am 26. Okt. 2019 um 20.00 im Haus der Statistik am Alexanderplatz (with english surtitles)

„Sie schauspielern, immer. Und keine Geste, kein Austausch unter ihnen, die nicht Konvention wäre … Alles Schauspieler, diese Menschen, und von einer niedrigen, totalen Art von Spiel: wie im Fegefeuer des Überlebens.”

Mit  Lea Barletti, Werner WaasRegie Barletti/Waas, Mitarbeit Paolo Costantini (Produktion im Rahmen von Fabulamundi – Playwriting Europe in Zusammenarbeit mit dem Itz Berlin e.V.)

Was bleibt von uns, jenseits unserer schon vorgeschriebenen Rollen? Gezeigt wird die „Leere im Kosmos“, die absolute Vereinzelung, der Stillstand und Tod im Leben. Ein Mann und eine Frau erkennen sich, vor dem Hintergrund von Venedig, einer zur Schlacht ausufernden Demonstration und eines ermordeten Dichters, einer von vielen, die aus Verzweiflung einen gewaltsamen Tod gesucht haben. Wir werden Zeugen einer Bewusstwerdung und eines Versuchs, absolut ehrlich zu sein, vor sich und den anderen.
Ein radikaler poetischer Akt.


Leave a Reply

Il tuo indirizzo email non sarà pubblicato. I campi obbligatori sono contrassegnati *